Fußfehlstellungen

Unter Fußfehlstellungen werden statisch oder konstitutionell bedingte Form- und Strukturveränderungen im Längs- und / oder Quergewölbe des Fußes verstanden. Die am häufigsten verbreiteten, i. d. R. im Laufe der Zeit erworbenen Fußfehlstellungen sind: Hohlfuß, Senkfuß, Spreizfuß und Knick-Senk-Spreizfuß. Davon abzugrenzen sind folgende angeborene Fußfehlstellungen: Klumpfuß, Sichelfuß, Hackenfuß und der angeborene Plattfuß. Fußfehlstellungen können (müssen aber nicht!) die Verletzungsanfälligkeit bei Läufern erhöhen.

 


zurück zur Laufschuhkauf.de Laufschuhlexikon Startseite


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/lexikon/fussfehlstellungen/