Gore-Tex®

Goretex Fähnchen  (c) Laufschuhkauf.deGore-Tex® (Abkürzung GTX) ist eine wind- und wasserdichte und trotzdem atmungsaktive Membran der Firma W. L. Gore & Associates GmbH (die z. B. selbst auch Laufbekleidung herstellt). Die Gore-Tex-Membran weist pro Quadratzentimeter über 1,4 Milliarden mikroskopisch kleiner Poren auf. Die Poren sind 20.000 mal kleiner als ein Wassertropfen aber 700 mal größer als ein Wasserdampfmolekül. Dadurch ist die GTX-Membran von außen 100 % wasserdicht. Von innen kann dadurch aber trotzdem Schweiß ungehindert entweichen.

Viele Laufschuhmarken u. a. Asics, Brooks und Saucony kaufen von Gore die Lizenz zur Nutzung der GTX-Membran in ihren Produkten. Bei Laufschuhen kommt diese im Schaft zum Einsatz. Diese wiederrum werden von Gore auf ihre Funktionalität hin überprüft und nur zugelassen wenn die Gore Qualitätskriterien erfüllt werden. Ob ein Laufschuh Gore-Tex® hat oder nicht ist leicht an dem Goretex Hangtag (c) Laufschuhkauf.dekleinen GTX-Fähnchen (siehe Bild oben auf der linken Seite über dem Namen Gel Trail Lahar 5) zu erkennen. Im Normalfall führen die Laufschuhe, die eine Goretex Mambran haben, die Abkürzung GTX auch in ihrem Namen. Z. B. Asics Gel Trail Lahar 5 GTX, Brooks Ghost 7 GTX oder Salomon Speedcross 3 GTX.

Wichtig ist bei GTX-Produkten zu beachten, dass die Membran von Zeit zu Zeit imprägniert und auch regelmäßig gereinigt werden muss um ihre Eigenschaften zu behalten. Des weiteren sollte gerade im Fall der Laufschuhe beachtet werden, dass die Atmungsaktivität v. a. dann gut funktioniert wenn ein deutliches Temperaturgefälle vom Schuhinneren zur Umgebung besteht.

 
 
 
 
 
 
 


zurück zur Laufschuhkauf.de Laufschuhlexikon Startseite


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/lexikon/gore-tex/