O-Bein

O-Beine  (c) CurrexEin O-Bein (lateinisch genu varum) ist eine nach außen abweichende Beinachsfehlstellung (Varusstellung) unter statischen Verhältnissen (d.h. im Stand). Die Knie berühren sich bei gestreckten, zusammengestellten Beinen nicht. Mindestens zwei Finger passen quer zwischen die Knie. Die Beinachse steht nach außen (die Knie berühren sich nicht, die Knöchel berühren sich) was von vorne betrachtet wie ein "O" aussieht. Bei O-Beinen wird die Knieinnenseite stärker belastet. Diese Beinachsfehlstellung ist häufiger bei Männern zu finden. Knick-Senkfüßen können sich als Kompensation der Fehlstellung ausbilden. Übergewicht kommt bei O-Beinen als Verstärker in Betracht.

Bei Läufern mit O-Beinen sind Neutrallaufschuhe bzw. allgemein ungestützte Laufschuhe in der überwiegenden Zahl der Fälle die beste Lösung.

 
 
 
 
 
 
 


zurück zur Laufschuhkauf.de Laufschuhlexikon Startseite


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/lexikon/o-bein/