Knick-Senk-Spreizfuß

Plattfuß  (c) CurrexDer Knick-Senk-Spreizfuß (lateinisch pes planovalgus) ist eine Fußfehlstellung bei der das Fußlängsgewölbe und das Fußquergewölbe mehr oder weniger stark abgesenkt und die Stellung der Ferse nach außen verstärkt ist. Der Knick-Senk-Spreizfuß ist eine der häufigsten Kombinationen von Fußfehlstellungen. Mehr Infos siehe unter den einzelnen Fußfehlstellungen: Knickfuß, Senkfuß, Spreizfuß. Auch beim Knick-Senk-Spreizfuß spielt eine gewisse Veranlagung eine Rolle. Allerdings begünstigt Übergewicht und eine schlecht trainierte Fußmuskulatur die Entstehung.

Da bei Läufern mit Knick-Senk-Spreizfüßen häufig eine Überpronation zu finden ist, können Laufschuhe mit Pronationsstützen, sogenannte Stabilschuhe, eine Lösung darstellen.

 
 


zurück zur Laufschuhkauf.de Laufschuhlexikon Startseite


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/lexikon/knick-senk-spreizfuss/