Buchvorstellung – Das grosse Laufschuhbuch

Cover Das grosse Laufschuhbuch  (c) SpomedisTitel: Das große Laufschuhbuch

Untertitel: Alles, was man über Laufschuhe wissen muss

Verlag: Spomedis Verlag, Hamburg

Autor: Dr. Matthias Marquardt, Carola Felchner

Buchart: brochiert

Seitenzahl: 200 Seiten

Sonstiges: durchgehend farbig bebildert

Erscheinungsdatum: April 2014, 1. Auflage

ISBN:  978-3-95590-019-9

Preis: 19,95 €

Informationen zum Buch und Inhaltsverzeichnis als PDF anschauen

Die Autoren

Mit Carola Felchner und Dr. Matthias Marquardt sind 2 Autoren am Werk die wissen wovon sie schreiben wenn es um das Thema Laufen und Laufschuhe geht. Carola Felchner ist als Redakteurin der Zeitschriften triathlon und triathlon training für die Bereiche Equipment und Technik zuständig. Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sich die leidenschaftliche Ausdauersportlerin beruflich mit Sportprodukten und kümmert sich beim Spomedis Verlag unter anderem um den jährlich erscheinenden und sehr aussagekräftigen triathlon Laufschuhtest. Dr. Matthias Marquardt ist vielen Läufern aus der Vergangenheit vor allem wegen seinen kritischen Schuhtests für die Zeitschrift triathlon und seines Standardwerks zum Thema gesundes Laufen „Der Laufbibel“ ein Begriff. Daneben ist der aktive Marathonläufer, Triathlet und Arzt auch als Experte auf Seminaren und Trainingscamps für seine Marquardt Running Akademie unterwegs.

Der Inhalt

Wie schon der Titel verspricht handelt „Das große Laufschuhbuch – Alles, was man über Laufschuhe wissen muss“ vom wichtigsten Ausrüstungsgegenstand des Läufers – den Laufschuhen, deren Aufbau, deren Auswahl und einem ausführlichen Test derselben.

Das große Laufschuhbuch gliedert sich in 4 Kapitel. Im ersten Kapitel „Schuh-Knowhow“ liegt der Schwerpunkt auf dem Laufschuhaufbau angereichert mit Tipps zur Schnürung und Pflege sowie der Verwendung von orthopädischen Einlagen. Das zweite Kapitel „Lauf-Knowhow“ widmet sich mit dem Thema Laufstil dem Steckenpferd von Dr. Matthias Marquardt. Das dritte Kapitel „Schuhberatung“ behandelt den Weg zum „richtigen“ Schuh, gibt Tipps für die Auswahl der Laufschuhe und geht auf das Thema Bewegungsanalyse ein. Im vierten und größten Kapitel „Der große Laufschuhtest“ werden auf rund 100 Seiten ausführlich auf je 2 Seiten 50 verschiedene Laufschuhmodelle vorgestellt.

Siehe weiterführend dazu das oben verlinkte PDF mit Informationen und dem Inhaltsverzeichnis des Buchs.

Die Kritikpunkte

Positiv

  • Beide Autoren haben natürlich aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit und ihrer aktiven Sportausübung im Triathlon ihren leistungsorientierteren Einschlag aber das wirkt sich nicht „negativ“ auf das Buch aus. Vielmehr profitiert der Leser davon das dem wichtigsten Ausrüstungsgegenstand des Läufers ausreichend und umfassend Raum gegeben wird. Schnell verlieren sich Experten in Fachchinesisch. Das ist im großen Laufschuhbuch nicht der Fall. Notwendige Fachbegriffe werden auch dank zahlreicher Bilder und Grafiken ausführlich veranschaulicht und erklärt. Der Schreibstil ist weder überzogen wissenschaftlich noch didaktisch extrem reduziert sondern trifft einen guten Mittelweg.
  • Das Buch „Das große Laufschuhbuch“ ist momentan das einzige aktuelle Buch das das Thema Laufschuhe alleine und v. a. umfassend behandelt. Das letzte größere Buch zu dem Thema war das Buch „Der optimale Laufschuh“ von Frank Czioska aus dem Jahr 2002 dessen Inhalt mittlerer Weile allerdings an vielen Stellen in die Jahre gekommen ist. Von daher ist es an der Zeit gewesen, dass sich jemand diesem Thema in einer seit Jahren stark boomenden Sportart mal wieder annimmt.
  • Polarisierend wie die Marquardttitel des öfteren sind heißt das Buch „Das große Laufschuhbuch – Alles was man über Laufschuhe wissen muss“. Inhaltlich ist das Buch aber auch so komplett das die allermeisten Punkte rund um das Thema Laufschuhe und Laufschuhkauf erfasst sind.
  • Der Laufschuhtest ist triathlon-zeitschrift-gewöhnt ausführlich, umfassend, kritisch, aussagekräftig und als Einkaufshilfe perfekt geeignet. Im Laufschuhtest ist eine gute Mischung der Marken und Modelle sowie eine gute Balance zwischen Tests von Klassikern und Tests von Exoten gegeben. Alle Laufschuhe werden von allen Seiten und sogar mit einem Schnitt durch die Zwischensohle, so das u. a. die Dämpfungskissen zu sehen sind, dargestellt. Neben den Standartangaben wie Preis, erhältliche Größen, Schuhgewicht, Sprengung (wobei diese nicht selbst nachgemessen zu sein scheint) werden die erhältlichen Farben erwähnt. Dann gibt es noch eine Einordnung für welchen Lauftyp der Schuh gedacht ist, die Beschreibung des Schuhs laut Hersteller, die triathlon Beschreibung des Schuhs, den Testeindruck mit differenzierterer Empfehlung für Einsatzbereich, Zielgruppe usw. und ein Fazit mit positiven und negativen Punkten. Abgerundet wird jeder Testbericht mit einem Kommentar von Dr. Matthias Marquardt. Dürfte ich mir noch etwas wünschen dann wäre es der 3D Passformscan von jedem Schuh der zeigt wie der Schuh von der Passform her sitzt d.h. wo er schmal und wo er breiter ist.

Neutral

  • 19,95 € ist der Verkaufspreis für „Das große Laufschuhbuch“. Dieser geht meiner Meinung nach absolut in Ordnung. Nach der ersten Ankündigung fand ich den Preis erst etwas hoch. Wenn ich das Buch in den Händen halte und sehe wie ausführlich der Theorieteil ist und mir zudem überlege wie viele Fachzeitschriften ich kaufen müsste um diese Modellanzahl im Laufschuhtest zu haben dann passt der Preis. Für die Modellvielfalt müsste ich mindestens 3 Fachzeitschriften kaufen die dann unterschiedliche Niveaus in der Qualität haben und die zudem nicht die Vielfalt an Modellen bieten. Zudem ist das Buch mit seinen rund 100 Seiten Theorieteil auch wenn die Laufschuhe im Test nicht mehr aktuell sind (bei rund 50 % durchlaufende Modelle wird das in rund einem Jahr der Fall sein) auch dann noch ein gutes Nachschlagewerk.
  • Bei der Auswahl der Modelle gibt es meiner Meinung nach kleine Schwächen v. a. wenn ich den Zusatz auf dem Buchcover „Alle Klassiker und wichtigsten Neuheiten im Test“ zugrunde lege. Sicher können bei 50 Modellen und über 800 erhältlichen Laufschuhen nicht alle Laufschuhe berücksichtigt werden aber an der ein oder anderen Stelle wäre ein anderes Modell meiner Meinung nach besser gewesen. Der Nike Free 4.0 z. B. ist bei Veröffentlichung des Buchs bereits ein alter Schuh gewesen. Kam doch bereits im April der neue, komplett überarbeitete 4.0er auf den Markt. Bei Adidas wurde das bereits seit Sommer 2013 erhältliche Modell Adistar Boost getestet. Besser wäre der neue Supernova Glide Boost gewesen der erst seit Anfang 2014 erhältlich ist und zudem eine deutlich größere Zielgruppe anspricht. Das liese sich noch fortführen aber irgendwo muss der Strich gezogen werden und ein Laufschuhtest ist auch immer die Kunst des Weglassens von Modellen und Marken.

Negativ

  • Auch wenn es nur ein kleiner Abschnitt von 2 Seiten ist so wirkt der Abschnitt „Neues Spielzeug für Läufer“ in dem Lauf-Apps, Activity Tracker und Co vorgestellt werden wie ein Fremdkörper. Zu wenig Bezug ist zum eigentlichen Thema des Buchs gegeben. Davon abgesehen ist dieser Abschnitt so oberflächlich und unvollständig das er besser weggelassen worden wäre. Dafür hätte z. B. das direkt darauf folgende Thema „Laufen mit Einlagen“ mehr Platz eingeräumt bekommen können. Insbesondere der Punkt Zusammenspiel zwischen orthopädischer Einlage und Schuh fehlt mir persönlich.
  • Der Laufschuhtest in der Kategorie Traillaufschuhe ist mit 4 Modellen vielleicht dem Schwerpunkt der Autoren entsprechend knapp ausgefallen. Hierauf hätten die Autoren dann besser ganz verzichtet. 4 Modelle bieten keinen Überblick zumal noch dazu eher Exoten und keine Klassiker getestet wurden.

Die Zielgruppe

Alle Läufer die sich tiefer mit ihrem Material auseinandersetzen wollen, wissen wollen was sie an den Füßen haben, ob der aktuelle Laufschuh zu ihnen passt und welche Alternativen zum aktuell gewählten Modell passen ist das grosse Laufschuhbuch ein wertvoller Ratgeber. Für Einsteiger ist das Buch besonders empfehlenswert. Ich empfehle so oder so sich mit dem Thema Laufschuhe richtig auseinanderzusetzen weil damit der Grundstein für verletzungsfreies Laufen gelegt ist. Dafür eignet sich das grosse Laufschuhbuch besonders. Für die alten Hasen beim Thema Laufschuhe wird am ehesten der sehr ausführliche Testteil von Interesse sein. Des weiteren kann ihnen das Buch helfen mal nach links und rechts zu schauen was eine gute Verletzungsprophylaxe darstellt. Auch manchem Laufschuhverkäufer kann das Buch ein guter Ratgeber und Nachschlagewerk sein.

Fazit

„Das große Laufschuhbuch“ ist trotz kleiner aber nicht schwerwiegender Kritikpunkte jeden Euro seines Verkaufspreises von 19,95 € wert. Das grosse Laufschuhbuch ist als Einkaufshilfe bestens geeignet. Klare Kaufempfehlung für alle die sich mit ihrem wichtigsten Ausrüstungsgegenstand tiefer auseinandersetzen wollen.


Hinweis: Dieses Buch habe ich zum Rezensieren beim Spomedis Verlag angefordert. Der Artikel „Buchvorstellung – Das grosse Laufschuhbuch“ wurde von mir verfasst und gibt meine persönliche Meinung wieder. Auf Inhalt und Urteil hat der Verlag keinerlei Einfluss genommen.


Seitenanfang

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/2014/04/buchvorstellung-das-grosse-laufschuhbuch/