Asics Laufschuh Neuheiten F/S 2015

Im folgenden Artikel Asics Laufschuh Neuheiten F/S 2015 stelle ich die wichtigsten Neuheiten und Updates von Marktführer Asics für die kommende Frühjahr-/Sommersaison 2015 vor. Im Überblicksartikel Laufschuh Messe Neuheiten für F/S 2015 findest du weitere Infos zu den Updates und Neuheiten der anderen Marken.

Technische Updates bei den gestützen Modellen

Asics Gel Kayano 21  (c) Laufschuhlauf.deAsics als der Hersteller mit dem breitesten Performance Laufschuhangebot überarbeitet in der Frühjahr-/Sommersaison traditionell seine gestützten Topseller Gel Kayano 21, GT 3000 3, GT 2000 3, Gel 1000 3 und den Gel DS Trainer 20. Wie an den Versionsnummern von Gel Kayano 21 und DS Trainer 20 zu erkennen gibt es das jeweilige Modell natürlich entsprechend lang mehr oder weniger stark überarbeitet bereits in der 21. bzw. 20. Auflage. Genauso verhält es sich beim GT 2000 3 der lediglich aufgrund einer Namensänderung von GT 2170 auf GT 2000 mit dem Zusatz „3“ relativ jung wirkt. Er hat aber ebenfalls 20 Jahre auf der Sohle. Neu ist das der Gel Kayano 21 (es soll dank einer neuen Zwischensohle der leichteste Kayano aller Zeiten sein) bereits im Oktober in die Stores und Shops kommt und der GT 2000 3 schon Anfang November und nicht wie bisher erst im Dezember. Die Aufsplittung der Auslieferung der Asics Kollektion geht dann im März weiter. Pünktlich zum Start der Laufsaison bringt Asics den neuen Gel Nimbus 17 auf den Markt. Für die Saison F/S 2015 laufen die neutralen Modelle Gel Nimbus 16, Gel Cumulus 16 und Gel Pulse 6 lediglich mit einem Update der Farbe aber technisch unverändert durch.

Gel Hyper Tri – Neuer Triathlon Racer

Viel Bewegung ist bei Asics vor allem in den Segmenten Wettkampf und Natural Running. So kommt neben dem Gel DS Trainer 20 auch wieder das neutrale Pendant der Gel DS Trainer NC neu. Ebenfalls ein Update gibt es beim Noosa Tri der dann in seiner 10. Auflage erhältlich sein wird. Zum 10 jährigen Jubiläum gibt es den Triathlonklassiker für Damen und Herren jeweils in 3 Farben. Vermutlich werden in einer Zwischenkollektion im Frühjahr nochmal weitere Farben nachgereicht.

Der Noosa Fast wird nach nur kurzer Verweildauer (2 Jahre) aus dem Sortiment genommen und durch den Gel Hyper Tri ersetzt. Passend für den Triathlonbereich hat er die Asics Magic Sole die über ein in der Zwischensohle integriertes Entwässerungssystem verfügt und elastische Schnürsenkel. Den Gel Hyper Tri wird es für Damen und Herren zu einer UVP von 109,95 € vermutlich eher im spezialisierten Fachhandel geben.

Quo vadis Natural Running

Im Bereich Natural Running ist Asics nach wie vor auf der Suche nach dem „richtigen“ Weg. Während andere Marken ihr Engagement in diesem Bereich einschränken oder sogar ganz einstellen glauben die Japaner nach wie vor daran. Außer dem Gel Super J33 der erst für die HW 2014 Saison neu überarbeitet wurde sind wieder alle Modelle über einer UVP von 90,- € komplett neu. Der Gel Super J33 wird dann in HW 2015 sicher mit einem Update folgen oder komplett aus dem Programm genommen werden.

Asics 33 M  (c) Laufschuhkauf.deAsics 33 DFA  (c) Laufschuhkauf.deDas Topmodell heißt jetzt 33-M („Nachfolger“ Gel Excel 33 3) und hat eine UVP von 149,95 €. Vom Aufbau erinnert der neutral gehaltene Schuh aufgrund der extrem voluminösen Zwischensohle an die Laufschuhe von Hoka One One. Dazu passend wurde die Sprengung auf 4 mm gelegt. Auch das ist ein Paradigmenwechsel. Hieß es doch von Seiten Asics bisher das Laufschuhe mit einer Sprengung von unter 6 mm nicht „laufbar“ genug seien. Daneben gibt es zu einer UVP von 129,95 € noch das stabilere Modell 33-FA („Nachfolger“ Gel Elektro 33) und zu einer UVP von 109,95 € noch den „natürlichsten“ Schuh aus der neuen Range den 33-DFA („Nachfolger“ Gel Lyte 33 3). Der Asics 33-DFA ist der flexibelste und leichteste Schuh aus der neuen 33er Serie. Der Zusatz „FA“ steht als Abkürzung für die Asics Technologie Fluid Axis und das Kürzel „DFA“ für Deep Fluid Axis. Die Fluid Axis Technologie hat zum Ziel durch optimale Berücksichtigung der Bewegungen in den beiden Sprunggelenken und die Aktivierung der Muskulatur einen möglichst effektives und natürliches Abrollverhalten zu unterstützen. Dies soll durch entsprechend platzierte tiefe Flexkerben, den Verzicht auf eine feste Mittelfußbrücke und den Aufbau der Außen-/Zwischensohleneinheit erreicht werden. Beide Schuhe haben ebenfalls eine 4 mm Sprengung aber deutlich weniger Bauhöhe als der 33-M. Asics Kennern wird es aufgefallen sein das der Zusatz „Gel“ im Namen der neuen Schuhe fehlt. Das liegt daran das als Dämpfung keine separaten Gel Kissen mehr in den neuen 33er Schuhen verbaut werden. Wie beim 33-M kommt in den neuen Natural Runnern eine neuartige Zwischensohle zum Einsatz die eine obere Lage Fluid Foam mit dem bewährten Solyte Mittelsohlenschaum als Lage darunter kombiniert. Damit soll eine softe, komfortable Dämpfung erreicht werden. Hier bleibt Asics sich dann doch treu. Durch die Bauhöhe und die softe Dämpfung sind die Schuhe dann wieder sehr konsumig und haben sicher eine breitere Zielgruppe als viele Extrem Natural Running Schuhe in Richtung Fivefingers und Co.

Asics Gel FujiRunnegade  (c) Laufschuhkauf.deNeuer Spezialschuh im Trailsegment

Darüber hinaus gibt es mit dem Gel FujiRunnegade der eine UVP von 109,95 € erzielen soll noch eine echte Neuheiten im Traillaufsortiment.

Der FujiRunnegade errinnert mit seiner extrem grob profilierten, stollenartigen Außensohle an den Speedcross von Salomon. Neben der Außensohle ist die neopreneartige Zunge die sich wie ein kurzer Socken noch bis an den Knöchel heranschmiegt und das Eindringen von Steinen verhindern soll die wichtigste Technologie. Strongmann Run und andere matschige Laufgelegenheiten sind sein Haupteinsatzbereich.

Keine Preiserhöhungen

Nach den Anhebungen der unverbindlichen Verkaufspreisempfehlungen (UVP) vor ein paar Saisons bleibt es nach HW 2014 auch in FS 2015 bei der Marke aus dem japanischen Kobe ruhig. Keines der Modelle wird im Preis erhöht und die neuen Modelle auf vergleichbaren Preispunkten in die Kollektion integriert. Das ist marktkonform. Ist doch über die komplette Kollektion die Differenz zwischen UVP und dem gängigen Internetpreis auch so schon hoch genug. Zwischen 30 bis 40 % auf die UVP des Herstellers sind v. a. online keine Seltenheit.


Seitenanfang

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/2014/09/asics-laufschuh-neuheiten-fs-2015/

1 Ping

  1. […] « Asics Laufschuh Neuheiten F/S 2015 […]

Kommentare sind deaktiviert.