Laufschuhtest Brooks Pure Flow 7

Weiter geht es im Laufschuhkauf.de Laufschuhtest Frühjahr / Sommer 2018 mit dem Fußtrainer / Natural Running Schuh / Minimalschuh  Brooks Pure Flow 7.

Brooks Pure Flow 7 Men Außenseite (c) Brooks Brooks Pure Flow 7 Men Innenseite (c) Brooks Brooks Pure Flow 7 Men Außensohle (c) Brooks

HINWEIS: Zum Vergrößern der Bilder auf das jeweilige Bild klicken.

Das schreibt Brooks zu seinem neutralem Natural Runner

„Absolute Flexibilität für einen natürlichen Bewegungsablauf – Soft & Flexible – PUREFLOW´7

  • Unbeschwertes Lauferlebnis: Klares und einfaches Design ermöglicht dir ein federleichtes Lauferlebnis.
  • Absolute Flexibilität: Die flexible Mittelsohlenkonstruktion fängt den Aufprall ab und schmiegt sich weich unter dem Fuß an.
  • Laufen wie auf Socken: Das Upper aus Stretchgewebe und der weiche Innenschuh sorgen für ein bequemes und direktes Lauferlebnis.
  • Weitere Vorteile: Die BioMoGo DNA-Mittelsohlendämpfung passt sich deinem Laufstil dynamisch an. Der abgerundete Fersenbereich sorgt für eine bessere Ausrichtung des Fußes und eine geringere Belastung der Gelenke.“

Doch schauen wir genauer ins Detail was der Brooks Pure Flow 7 kann. Was nicht. Wie er sich beim Laufen bewährt und für wen er geeignet ist.

Zahlen, Daten, Fakten zum Brooks Pure Flow 7

  • Artikelnummer: 110275 1D 761
  • Preis: 120,- €
  • Kategorie: Natural Running (Fusstrainer)
  • Geschlecht: Als Damen- und Herrenmodell erhältlich.
  • erhältliche Größen (US): Damen 5 – 12, Herren 7 – 13, 14
  • verschiedene Weiten erhältlich: nein
  • Gewicht: 252 g (US 9), 304 g (US 13)
  • Sprengung: 4 mm
  • Bauhöhe: 18:14 mm
  • Leisten: gebogen
  • Zwischensohle: BioMoGo DNA LT Zwischensohle, keine separaten Dämpfungskissen im Vor- und Rückfußbereich
  • Pronationsstütze: nein
  • Passform: Normal weit geschnitten.
  • Vergleichsmodelle anderer Marken: Nike Free Distance 2, Saucony Kinvara 9
  • Sonstiges: Der „Neutrallaufschuh“ aus der Brooks Pure Project Serie. Für Damen und Herren jeweils in 2 Farbvarianten erhältlich.

Änderungen zum Vorgängermodell

Laufschuhtest Brooks Pure Flow 7 (c) Laufschuhkauf.deNachfolger des Brooks Pure Flow 6. Folgende Neuerungen weist der Brooks Pure Flow 7 auf: Der Schaft wurde komplett überarbeitet. Der Schaft besteht jetzt aus weniger Teilen. Das aufgeklebte Overlay, das den gesamten Rückfußbereich umschlossen hatte wurde entfernt. Bei der 7. Auflage ist die Zunge wieder dicker als beim Vorgängermodell. Die 7 Lochschnürung wurde gegen eine 6 Lochschnürung getauscht. Die doppelten Löcher zu Variation der Schnürung wurden entfernt. Im Mittel- und Vorfußbereich kommt eine weiche, flexible und dünne 2. Lage Meshmaterial zum Einsatz die den Schuh auf der Innenseite auskleidet. Die Zunge ist mit dem Mesh verbunden wodurch eine Strumpfschaftkonstruktion wie bei früheren Versionen entsteht. Die äußere Lage des Schaftmaterials ist fester und unflexibler.

Die bisher segmentierte und mit Flexkerben der Außensohle nachempfundene Einlegesohle wurde durch eine einfache Einlegesohle ersetzt. Die Außen- und Zwischensohleneinheit wurde nahezu komplett aus dem Vorjahresmodell übernommen. Lediglich die eingestanzten Sterne wurden weggelassen. Neues, reduzierteres Design. Das Brooks Logo vorne auf der Außenseite des Vorfußbereichs wurde gegen 2 Brooks Chevrons im Mittelfußbereich (je einer auf der Innen- und der Außenseite) getauscht. 

Testbericht und Kommentar

Laufschuhtest Brooks Pure Flow 7 (c) Laufschuhkauf.deNachdem gelungenen letzten Update war die Gefahr der Verschlimmbesserung beim Brooks Pure Flow 7 groß. Doch die Laufschuhschmiede aus dem amerikanischen Seattle hat diese Klippe gut umschifft. Keine Riesenänderung am Vorgängermodell bedeuten in diesem Fall so viel wie alles richtig gemacht. Knüpfte doch der Flow 6 an die beliebten Vor-Vorgänger an. Die breitere Passform wurde in der 7. Auflage beibehalten. Das war genau das was viele Läufer an der Pure Serie schätzen gelernt haben. Die einzigen Änderungen betrafen mal wieder den Schaft. Auch ein Schritt zurück zu „alter Stärke“ ist der Einsatz der Strumpfschaftkonstruktion. Der neue Schaft ist jetzt zweilagig und im kompletten Mittel- und Vorfußbereich mit einer zweiten, weichen und elastischen Meshschicht ausgekleidet. Das Ergebnis: Eine noch bessere Passform. Nach wie vor lässt sich der Flow auch barfuss laufen.

Die bereits seit 2 Jahren bewährte Außen- und Zwischensohleneinheit wurde 1:1 aus dem Vorgängermodell übernommen. Mit seiner flachen 18:14 mm Bauweise und seiner 4 mm Sprengung bietet er ein sehr direktes, natürliches Laufgefühl. Nicht nur die niedrige Bauhöhe sondern auch die stark aufgebrochene Außen- und Zwischensohle sorgen für herausragende Torsionsfähigkeit und hohe Flexibilität. Der Brooks Pure Flow 7 rollt dankt der durchgängigen Auflagefläche und dem Verzicht auf eine Mittelfußbrücke gleichmässig und dynamisch ab. Der Brooks Pure Flow 7 bietet überraschend viel Dämpfungskomfort  und lässt sich durchaus auch auf längeren Distanzen einsetzen. Allerdings nur von leichten bis mittelschweren Läufern. Für sehr schwere Läufer ist er nicht geeignet. Die harte Gummimischung der Außensohle ist auf der einen Seite sehr abriebfest dafür auf der anderen Seite aber rutschig auf naßem Untergrund. Sein Einsatzbereich erstreckt sich von Asphalt bis hin zu festen / befestigten Wegen. Auch in der 7. Auflage verändert Brooks den empfohlenen Verkaufspreis von 120,- € für den Pure Flow nicht.

Zielgruppe

Leichte bis mittelschwere Läufer mit relativ neutralem Abrollverhalten auf der Suche nach einem leichten, dynamischen Alltagstrainingsschuh / komfortableren Wettkampfschuh mit reduzierter Sprengung, könnten den Brooks Pure Flow 7 probieren. Der Geheimtipp für Vor- und Mittelfußläufer lässt sich auch prima für Lauf-ABC, Lauftechnik- und Koordinationstraining einsetzen. Bitte beachten: An die niedrige 4 mm Sprengung sollte sich langsam gewöhnt werden um Probleme gerade im Bereich des Unterschenkels zu vermeiden.

Zielgruppe Gewicht
leichtgewichtig OOOO
normalgewichtig OOOO
schwergewichtig O
Zielgruppe Abrollverhalten
Unterpronierer / Supinierer OO
Neutralfußläufer OOOO
leichte Überpronierer O
mittelstarke Überpronierer X
starke Überpronierer X
Laufuntergrund
Asphalt / Beton OOOO
Feld / Wald OO
Trail X
Legende: OOOO = sehr gut geeignet; OOO = gut geeignet; OO = geeignet; O = bedingt geeignet; X = ungeeignet

Hinweis: Die Laufschuhe des Tests habe ich bei den jeweiligen Laufschuhherstellern angefordert. Der Testbericht wurde von mir verfasst und gibt meine persönliche Meinung wieder. Auf Inhalt und Urteil wurde seitens der Hersteller keinerlei Einfluss genommen.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/2018/02/laufschuhtest-brooks-pure-flow-7/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.