Laufschuhtest Hoka One One Torrent 2

Letzter Laufschuh im Laufschuhkauf.de Laufschuhtest FS 2021 ist der Trailracer / Trailwettkampfschuh Hoka One One Torrent 2. Nach dem Geländelaufschuh / Trailschuh Speedgoat 4 folgt damit der 2. Laufschuh von Hoka One One in meinem Laufschuhtest.

Hoka One One Torrent 2 Außenseite  (c) Hoka One OneHoka One One Torrent 2 Innenseite  (c) Hoka One OneHoka One One Torrent 2 Innensohle  (c) Hoka One One

HINWEIS: Zum Vergrößern der Bilder auf das jeweilige Bild klicken.

Das schreibt Hoka zu seiner Trailrakete

„Der Torrent 2 ist ein wendiger Schuh für Trailwettkämpfe und besitzt eine geradlinige Silhouette mit einer beinahe widersprüchlichen Kombination aus Dämpfung und Agilität. Die PROFLY™ Zwischensohle macht diese leichte Performance möglich: Sie federt die Landung sanft ab und sorgt für ein reaktionsschnelles Abdrücken des Fußes.

Die spezielle Mesh-Konstruktion des Torrent 2 besteht aus recyceltem Repreve-Garn von UNIFI, das aus aufbereitetem Plastik hergestellt wird. Neu ausgerichtete, multidirektionale Stollen sorgen für bessere Griffigkeit und die Außensohle aus Gummi haftet optimal auf jeder Oberfläche.

  • Spezielles Mesh aus recycelten Polyesterfasern
  • Verstärkte Overlays schützen auf dem Trail vor Geröll
  • PROFLY™ Zwischensohle für eine gedämpfte Landung und mehr Vorantrieb beim Abdruck
  • Neue multidirektionale Stollen für optimalen Grip auf unebenem Gelände
  • Gut haftende Gummi-Außensohle mit Marmorierung“

Doch schauen wir genauer ins Detail was der Hoka One One Torrent 2 kann. Was nicht. Wie er sich beim Laufen bewährt und für wen er geeignet ist.

Zahlen, Daten, Fakten zum Hoka One One Torrent 2

  • Artikelnummer: 1110496-CHRRD
  • Preis: 130,- €
  • Kategorie: Trail- / Geländelaufschuhe
  • Geschlecht: Als Damen- und Herrenmodell erhältlich.
  • erhältliche Größen (US): Damen 5 – 11; Herren 7 – 13, 14
  • verschiedene Weiten erhältlich: ja, je 2 (regulär und breit)
  • Gewicht: 261 g (US 9), 307 g (US 13)
  • Sprengung: 5 mm
  • Bauhöhe: 23:18 mm (Herren), 21:16 mm (Damen)
  • Leisten: gerade
  • Zwischensohle: PROFLY™-Mittelsohle, keine separaten Dämpfungskissen im Vor- und Rückfußbereich
  • Pronationsstütze: nein
  • Passform: eher weit geschnitten mit breiterer Zehenbox
  • Vergleichsmodelle anderer Marken: Brooks Catamount, Saucony Peregrine 11
  • Sonstiges: Für Damen und Herren in je 3 Farben und zusätzlich in limitierten Auflagen erhältlich.

Änderungen zum Vorgängermodell

Laufschuhtest Hoka One One Torrent 2 (c) Laufschuhkauf.deNachfolger des Hoka One One Torrent. Folgende Neuerungen weist der Hoka One One Torrent 2 auf:

Am auffälligsten wurde der Schaft überarbeitet. Overlays wurden neu platziert und ein luftigeres Mesh als bei der ersten Auflage des Torrent eingesetzt. Zudem besteht das Mesh jetzt zu 30 % aus recyceltem Repreve-Garn von UNIFI, das aus aufbereitetem Plastik hergestellt wird. Ein Schritt zu mehr Nachhaltigkeit. Des weiteren hat der Torrent 2 mehr aufgeklebte und großflächigere Overlays um etwas mehr Schutz zu bieten. Das Obermaterial ist etwas weicher und flexibler.

In der Außensohle wurden die Stollenelemente beim Torrent 2 neu konzipiert und in mehrere Richtungen angeordnet. Zudem wurde deren Zahl etwas erhöht. Die Griffigkeit soll dadurch erhöht werden. Der Aufsatzbereich (hinten außen) wurde stärker von der restlichen Außensohle entkoppelt.

Neues Design. Die unverbindliche Verkaufspreisempfehlung des Hoka One One Torrent 2 steigt um 10,- € auf 130,- €, liegt aber immer noch ohne Probleme im mittleren Preissegment.

Testbericht und Kommentar

Hoka One One ist nach wie vor DER Durchstarter im deutschen Laufschuhmarkt und wächst weiterhin stark. Bei der Leserumfrage des Fachmagazins Trail konnte Hoka die italienische Laufschuhschmiede La Sportiva hinter sich lassen und sich auf den 2. Platz in der Beliebtheit hinter dem Dauersieger Salomon vorschieben. Auch bei Triathlethen und Straßenläufern sind die Schuhe mit der im Normalfall hohen Zwischensohle immer häufiger zu finden. Aber trotz aller Beliebtheit liegt der Marktanteil in Deutschland immer noch unter 1 %.

Bauweise, Ausstattung & Laufgefühl

Geländelaufschuhe auf dem Trail  (c) Laufschuhkauf.deDer Hoka One One Torrent 2 wirkt auf den ersten Blick nicht wie ein Hoka. Mit einer Bauhöhe von 23:18 mm (Herren) bzw. 21:16 mm (Damen) ist er hokauntypisch eher flach gebaut. Die 5 mm Sprengung und das mit lediglich 261 g in Größe US 9 zu Buche schlagende, niedrige Gewicht ist dann schon wieder eher typisch für die Erfinder der Maximalschuhe.

Der Torrent 2 ist mit seiner Profly Zwischensohle spürbar fester gedämpft als bspw. der Speedgoat 4. Aber nicht zu fest und v. a. nicht schwammig. Die Dämpfung ist ein guter Kompromis zwischen der nötigen Direktheit auf der einen Seite und hohem Komfort auf der anderen Seite. Der Hoka Trailracer ist dynamisch, lauf- und abrollfreudig und vermittelt ein tolles Gefühl für den Untergrund. Ähnlich wie der Brooks Catamount bietet er zudem noch ein überraschend komfortables Laufverhalten. Im „normalen“ Gelände macht es einfach Spaß mit ihm zu rennen.

Der Hoka One One Torrent 2 bietet eine breite, durchgängige Auflagefläche. Einerseits bietet das einen Hauch Stabilität. Andererseits ist die Sohle torsionsfreudig und flexibel, so dass der Schuh gut auf den Untergrund reagieren kann. In der Außensohle kommt nicht an allen Stellen Gummi zum Einsatz um Gewicht zu sparen. Hier wird interessant sein wie sich das auf die Haltbarkeit auswirkt.

Schaft, Passform & Schnürung

Geländelaufschuhe von Hoka  (c) Laufschuhkauf.deDie Passform des Hoka One One Torrent 2 ist v. a. für einen Wettkampfschuh eher von der breiteren Sorte. Der Vorfußbereich bietet ebenfalls viel Volumen. Bei der Anprobe sollte die Schuhweite kritisch geprüft werden. Hat der Fuß genug Halt (v. a. im Mittelfußbereich) oder schwimmt der Fuß im Schuh? Gerade bei anspruchsvolleren Trails wirkt sich das sonst schnell negativ aus. Mit etwas Experimentieren bei der Schnürung passt er bei mir. Falls nötig finden orthopädische Einlagen an Stelle der einfachen Einlegesohle ausreichend Platz im Schuh.

Die Polsterung im Rückfußbereich und der Zunge ist überraschend voluminös v. a. für einen solch sportlichen Laufschuh. Der Tragekomfort ist tadellos. Der Hoka One One Torrent 2 passt prima. Das Obermaterial ist luftig und bietet eine gute Atmungsaktivität. Ein kleiner Schritt zu mehr Nachhaltigkeit: Das Mesh des Torrent 2 besteht jetzt aus 30 % recyceltem Repreve-Garn von UNIFI. Das weiche Mesh wird im unteren Bereich durch eine umlaufende Wanne aus aufgeklebten Overlays gegen die Widrigkeiten des Trails geschützt. Das bietet in diesem Bereich zudem einen gewissen Nässe- oder besser Spritzschutz. Das Material trocknet aber schnell ab. Die perforierte Einlegesohle soll ebenfalls für ein gutes Fußklima unterstützend wirken.

Abzüge in der B-Note gibt es für die etwas lang geratenen Schnürsenkel des Torrent 2 und zudem die fehlende Verstaumöglichkeit. Gerade bei einem Racer fürs Gelände würde das Sinn machen. Des weiteren wäre etwas mehr Schutz im Obermaterial gerade im Vorfußbereich wünschenswert.

Einsatzbereich & Untergrund

Außensohle Hoka Torrent 2  (c) Laufschuhkauf.deDer Einsatzbereich des Hoka One One Torrent 2 erstreckt sich von Feld-/Wald- und Wiesenwegen bis hin zu leichten, technischen Trails. Bodennähe, Direktheit und Agilität sind hier nicht das Problem. Diese Faktoren sind auf Top Niveau. Bei sehr anspruchsvollen Trails kommt er aber aufgrund der weiten Passform (fehlende Stabilität) und des nicht übermässig ausgeprägten Schutzes im Schaft an seine Grenzen. Gleiches gilt für nassen, felsigen Untergrund. Da ist der Grip der eher festen Gummisohle ausbaufähig. Klar wäre eine Vibram-Außensohle wünschenswert allerdings ist das dann auch ein Thema des Preises.

Die Bauhöhe des Torrent 2 reicht trotz dem Verzicht auf ein Rockshield aus um ein Durchdrücken von Steinen und Co. durch die Sohle wirksam zu begegnen. Kurze Asphaltpassagen macht er aufgrund der Größe und Anordnung der Stollen problemlos mit.

Bezüglich der Streckenlänge macht der Torrent 2 von kürzeren Bergläufen, über die klassischen Halftraildistanzen bis hin zu Marathontrails eine gute Figur. Darüber hinaus werden die meisten (v. a. langsamere) Läufer mehr Komfort wünschen und sollten sich dafür andersweitig umschauen. Vom Tempo her überzeugt der Hoka One One Torrent 2 klar beim zügigeren bis schnellen Laufen. Schnellere Grundlagenläufe, Tempowechselläufe, Tempodauerläufe oder eben auch Fahrspiele sind seine Heimat. Aufgrund der guten Dämpfung läuft er sich aber auch bei langsamerem Tempo durchaus komfortabel. Für (utra-)lange und gemütliche Läufe gibt es aber definitiv geeignetere weil komfortablere Schuhe.

In einer markenreinen Rotation könnte die Formel lauten: Speedgoat 4 für längere, Torrent 2 für kürzere Wettkämpfe. Oder eben Speedgoat für längere, langsamere Trainingsläufe und Torrent für flottes Laufen und Tempotraining im Gelände.

Fazit

Der Torrent 2 ist der Trailschuh in der Kollektion der Amerikaner, der vielleicht am wenigsten hokalike ist. Fans maximaler Dämpfung und höchsten Komforts werden eher enttäuscht sein. Fans agiler, dynamischer, lauffreudiger Trailschuhe freuen sich vermutlich (auf ihren ersten Hoka). Mit dem Torrent 2 schickt der Laufschuhbauer aus den USA ein konsequentes Update eines gelungenen Trailracers mit gutem Preis-Leistungsverhältnis ins Rennen.

Zielgruppe des Hoka One One Torrent 2

Zielgruppe Hoka One One Torrent 2  (c) Laufschuhkauf.deLeichte bis mittelschwere Läufer mit neutralem Abrollverhalten und nicht zu starke Supinierer, die einen agilen Laufschuh zum „Rennen“ im Gelände für kürzere bis mittellange (Wettkampf-)Distanzen suchen sollten sich den Hoka One One Torrent 2 näher anschauen. Auch für Trainingsläufe im zügigeren Tempobereich auf dem Trail macht der Torrent 2 eine gute Figur. Ebenso sollten Vor- und Mittelfußläufer aufgrund seiner flexiblen und für Hoka Verhältnisse flachen Bauweise mit der gewohnt niedrigen Sprengung einen Blick darauf werfen. Für diese Zielgruppe funktioniert er meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut.

Die Sprengung ist dabei mit 5 mm noch einigermaßen moderat. Läufer, die von einer Komfortsprengung von 10 mm+ kommen sollten sich trotzdem langsam an die niedrigere Sprengung herantasten um Probleme v. a. im Unterschenkelbereich und der Achillessehne zu vermeiden. Wem der Hoka One One Torrent 2 zu wenig Schuh ist, dem sei der Speedgoat 4 aus dem Hause Hoka ans Herz gelegt. Dieser würde dann auch aufgrund des höheren Komforts gerade für die längeren Wettkämpfe für viele Läufer die bessere Wahl darstellen.

Zielgruppe Gewicht
leichtgewichtig OOOO
normalgewichtig OOOO
schwergewichtig O
Zielgruppe Abrollverhalten
Unterpronierer / Supinierer OOO
Neutralfußläufer OOOO
leichte Überpronierer X
mittelstarke Überpronierer X
starke Überpronierer X
Laufuntergrund
Asphalt / Beton O
Feld / Wald OOOO
Trail OOO
Legende: OOOO = sehr gut geeignet; OOO = gut geeignet; OO = geeignet; O = bedingt geeignet; X = ungeeignet

[WERBUNG] Hinweis zum Thema Werbung / Transparenz: Die Laufschuhe des Tests habe ich bei den jeweiligen Laufschuhherstellern angefordert. Der Testbericht wurde von mir verfasst und gibt meine persönliche Meinung wieder. Auf Inhalt und Urteil wurde seitens der Hersteller keinerlei Einfluss genommen. Für den Testbericht erhalte ich keine finanzielle Vergütung von den Herstellern.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/2021/06/laufschuhtest-hoka-one-one-torrent-2/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.