«

»

Beitrag drucken

Laufschuhtest Brooks Pure Grit 5

Nächster Laufschuh im Laufschuhkauf.de Laufschuhtest Frühjahr/Sommer 2017 ist der Geländelaufschuh / Trailschuh / Natural Running Schuh Brooks Pure Grit 5.

Das schreibt Brooks zu seinem Natural Runner fürs Gelände:

„Spüre den Boden unter deinen Füßen – mit dem leichten, griffigen Men’s Pure Grit Trailrunning-Schuh. Kein anderer Schuh reagiert besser auf die Bodenverhältnisse. Der Men’s Pure Grit 5 bietet leichte Dämpfung und Schutz vor schwierigen Stellen, ohne dass du das Gefühl für den Boden unter dir verlierst. So kannst du ganz darauf vertrauen, dass deine Füße den richtigen Weg finden.“

Doch schauen wir genauer ins Detail was der Brooks Pure Grit 5 kann. Was nicht. Wie er sich beim Laufen bewährt und für wen er geeignet ist.

 

Legende: OOOO = sehr gut geeignet; OOO = gut geeignet; OO = geeignet; O = bedingt geeignet; X = ungeeignet

 

Hersteller und Name des Schuhs Brooks Pure Grit 5(Art.-Nr. 110239 1D 070)
Brooks Pure Grit 5 Men Außenseite (c) Brooks Brooks Pure Grit 5 Men Innenseite (c) Brooks Brooks Pure Grit 5 Men Außensohle (c) Brooks
HINWEIS: Zum Vergrößern der Bilder auf das jeweilige Bild klicken.
Preis 120,- €
Gewicht 281 g (US 9), 350 g (US 13)
Herrenmodell ja  
Damenmodell ja
Zielgruppe Gewicht
leichtgewichtig OOOO  
normalgewichtig OOOO
schwergewichtig O
Zielgruppe Abrollverhalten
Unterpronierer/Supinierer OOOO  
Neutralfußläufer OOOO
leichte Überpronierer O
mittelstarke Überpronierer X
starke Überpronierer X
Pronationsstütze
Rückfuß nein  
Mittelfuß nein
Vorfuß nein
Dämpfung
Rückfuß nein BioMogo DNA Zwischensohle, keine separaten Dämpfungskissen
Vorfuß nein
Leisten
gebogen ja  
gerade  
Laufuntergrund
Asphalt / Beton O  
Feld / Wald OOOO
Trail OOO
verschiedene Weiten erhältlich nein
erhältliche Größen (US) Damen 5 – 12
Herren
7 – 13, 14
Sprengung 4 mm (14:10 mm)
Passform schmale Ferse, breiter Vorfußbereich
Änderungen zum Vorgängermodell Nachfolger des Brooks Pure Grit 4. Folgende Änderungen weist der Brooks Pure Grit 5 auf: Das Vorgängermodell wurde komplett überarbeitet. Die Außensohle hat wieder mehr Auflagefläche bekommen und die Aussparung (Wölbung der Außensohle) im Mittelfußbereich wurde entfernt. Die Fersenpartie ist jetzt hinten außen abgeschrägt. Am Crashpad und an der Schuhspitze kommen jetzt Gummilamellen zum Einsatz um den Schuh resistenter gegen den Verschleiß an diesen hoch beanspruchten Stellen zu machen. Auf der Schuhaußen- und der Schuhinnenseite kommen in der 5. Auflage jetzt immer 2 Sechseckpods nebeneinander zum Einsatz. In der Mitte der Außensohle sind sie wie bisher in Reihen angebracht. Dabei ist jeweils die 2. Reihe etwas flacher (und damit tiefer in Außensohle versenkt). Das Rock Shield wurde beibehalten (ist aber von außen nicht mehr ganz so sichtbar wie zuvor). Die Zwischensohle wurde auch überarbeitet wobei Sprengung und Bauhöhe beibehalten wurden. Im neu gestalteten Schaft fällt die direkt oberhalb der Zwischensohle 1 x rund um den Schuh laufende „Wanne“ mit zusätzlichen Verstärkungen auf. Vor allem die Zehenpartie ist dadurch deutlich besser geschützt. Ebenfalls augenscheinlich ist der überarbeitete und stärker gepolsterte Schuhkragen. Die Wulst an der Aufhängung der Zunge im Vorfußbereich wurde entfernt. Die Zunge ist deutlich dünner und weniger gepolstert. Des weiteren wird sie von 2 Halteschlaufen (an Stelle einer beim Vorgängermodell) durch die Schnürung fixiert. Das Nav Band (Mittelfußhalteband) wurde entfernt. Dafür hat der Brooks Pure Grit 5 in der Mitte der Schnürung eine Schlaufe deren Verlängerung bis zur Mittelsohle reicht. Die 4 Ösen 1 Schlaufenschnürung wurde gegen eine 5 Ösenschnürung ersetzt wobei die Öse in der Mitte anschließend durch die zuvor erwähnte Schlaufe führt. Im Vorfußbereich hat der Pure Grit einen Staubschutz (dust shield), d.h. das Mesh ist so eng gewebt, dass Schmutz draußen gehalten wird. Die Zehenbox ist runder und läuft weniger spitz zu als beim Vorgängermodell. Trotz aller Umbauten ist der Schuh etwas leichter geworden (- 7 g in US 9). Neues Design.
Besonderheiten Der Trailschuh aus der Brooks Pure Project Serie. Mischung aus Natural Running Schuh und Trailwettkampfschuh.
Testbericht und Kommentar Brooks ist bekannt dafür seine Laufschuhe bei Überarbeitungen eher kleineren Veränderungen zu unterziehen. Beim Update des Brooks Pure Grit 5 wurde der Schuh allerdings von der Außensohle über die Zwischensohle bis hin zum Schaft komplett überarbeitet. Das Update ist dabei sehr gut gelungen. Bisherige Pure Grit Fans werden auch mit dem 5er glücklich. Positive Neuerungen gibt es gleich einige. So z. B. den Staubschutz im Vorfußbereich der verhindert, dass Staub und Schmutz durch das Mesh in den Schuh kommt. Oder auch der Schuhkragen, der eine zusätzliche Polsterung bekommen hat was den Pure Grit noch komfortabler macht. Des weiteren wurde die Aussparung auf der Schuhinnenseite in der Außensohle eliminiert. So hat der Schuh wieder mehr Auflagefläche was ein gleichmäßigeres Abrollverhalten ermöglicht und etwas mehr Support bietet. Zudem hat die Laufschuhmarke aus Seattle seinen Fans zugehört und 2 Kritikpunkte der 4. Auflage behoben. Zum einen wurde der Zehenschutz verstärkt und zum anderen die Passform wieder etwas breiter gestaltet. Die umlaufende „Wanne“, die den Fuß durch Verstärkungen im Schaftmaterial gegen Steine usw. schützt bietet v. a. in der Zehenbox mehr Schutz als bisher. Auch die rundere Zehenbox und die in Summe wieder etwas breitere Passform sind tolle Errungenschaften der 5. Auflage. Überraschend ist, dass der Brooks Pure Grit 5 trotz der vielfältigen Umbauten sogar minimal leichter geworden ist. Mit 281 g in Referenzgröße US 9 ist er zwar schwerer als der Brooks Trailwettkampfschuh Mazama aber immer noch ein Leichtgewicht.

Die bewährte Außen- und Zwischensohleneinheit mit 4 mm Sprengung bei einer Bauhöhe von 14 zu 10 mm wurde ebenso beibehalten wie der Durchtrittsschutz (Rock Shield) im Vorfußbereich. Gut so! Der Brooks Pure Grit 5 rollt gleichmässig und dynamisch ab und bietet eine gelungene Mischung aus (strafferer) Dämpfung und natürlichem Laufgefühl. Die Rückmeldung vom Untergrund ist tadellos und das bei nochmals verbessertem Schutz für den Fuß. Wie sein Vorgänger ist der Grit 5 sehr flexibel und überaus torsionsfreudig. So macht er nicht nur als Trainingsschuh für flottere Läufe im Gelände sondern auch als Wettkampfschuh für nicht zu lange Trail- und/oder Crossläufe eine gute Figur. Nach wie vor bringt nasser (v. a. felsiger) Untergrund den Grip der Außensohle an seine Grenzen. Dafür greift das aggressive, hexagonale Stollenprofil auf weichem Untergrund umso besser. Eine Verschlimmbesserung gibt es dann allerdings doch. Die Schnürung mit den gedrehten Schnürsenkeln muss zunächst zurechtgezoppelt werden und lässt sich nicht wirklich leicht zuziehen. Wenn der Schuh dann mal sitzt passt es aber das war in der Vergangenheit schon besser gelöst. Toll ist, dass der Brooks Pure Grit 5 trotz der Neuerungen bei seiner seit Markteinführung gültigen unverbindlichen Verkaufspreisempfehlung von 120,- € bleibt.

Leichte bis mittelschwere Läufer mit neutralem Abrollverhalten und Supinierer(!) die einen leichten, direkten Schuh fürs Laufen abseits befestigter Wege suchen sollten den Brooks Pure Grit 5 unbedingt in die engere Wahl nehmen. Für kürzere und nicht zu extreme Trailläufe bietet er sich auch als Wettkampfschuh an. Eine ausreichende Gewöhnung an die 4 mm Sprengung sollte unbedingt erfolgen um Probleme mit Achillessehne, Wade und Schienbein zu vermeiden. Wer es etwas gemütlicher und „schützender“ mag sollte besser zum großen Bruder, den Brooks Cascadia 12 greifen. Vergleichsmodell: Mizuno Wave Hayate 3, Saucony Peregrine 6.

Seitenanfang

Hinweis: Die Laufschuhe des Tests habe ich bei den jeweiligen Laufschuhherstellern angefordert. Der Testbericht wurde von mir verfasst und gibt meine persönliche Meinung wieder. Auf Inhalt und Urteil wurde seitens der Hersteller keinerlei Einfluss genommen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/2017/06/laufschuhtest-brooks-pure-grit-5/

1 Ping

  1. Aktuelle Laufschuhtests FS 2017 - Laufschuhtest 2017

    […] Getestet wurden die Modelle: Brooks Pure Flow 6, Brooks Pure Grit 5 […]

Kommentare sind deaktiviert.