Laufschuhtest Mizuno Wave Aero 16

Weiter geht es im Laufschuhkauf.de Laufschuhtest Herbst/Winter 2017 mit dem überarbeiteten Lightweighttrainer / Wettkampfschuh Mizuno Wave Aero 16.

Mizuno Wave Aero 16 Men Außenseite (c) Mizuno Mizuno Wave Aero 16 Men Innenseite (c) Mizuno Mizuno Wave Aero 16 Men Außensohle (c) Mizuno

HINWEIS: Zum Vergrößern der Bilder auf das jeweilige Bild klicken.

Produktbeschreibung von Mizuno zu seinem Klassiker

„Gedämpfter Wettkampfschuh

  • U4iC Zwischensohle bietet ein überragendes Verhältnis zwischen Dämpfung und Gewicht
  • Gut gedämpfter Wettkampfschuh oder minimalistischer Trainingsschuh
  • SmoothRide Technologie für ein leichtes und dynamisches Laufgefühl
  • Präzise Passform am Mittelfuß durch neues Obermaterial“

Doch schauen wir genauer ins Detail was der Mizuno Wave Aero 16 kann. Was nicht. Wie er sich beim Laufen bewährt und für wen er geeignet ist.

Zahlen, Daten, Fakten zum Mizuno Wave Aero 16

  • Artikelnummer: J1GA173545
  • Preis: 135,- €
  • Kategorie: Lightweighttrainer / Wettkampfschuh
  • Geschlecht: Als Damen- und Herrenmodell erhältlich.
  • erhältliche Größen (US): Damen 6 – 11, Herren 7 – 13, 14
  • verschiedene Weiten erhältlich: nein
  • Gewicht: 222 g (US 9), 282 g (US 13)
  • Sprengung: 9 mm
  • Bauhöhe: 19:10 mm
  • Leisten: gebogen
  • Zwischensohle: Parallel Wave, U4iC Zwischensohle, keine separaten Dämpfungskissen im Vor- und Rückfußbereich
  • Pronationsstütze: nein
  • Passform: Für einen Lightweighttrainer / Wettkampfschuh eher weit geschnitten.
  • Vergleichsmodelle anderer Marken: Asics Gel DS Trainer 22 NC (Neutral), Brooks Asteria
  • Sonstiges: Grenzgänger zwischen Lightweighttrainer und Wettkampfschuh mit sehr breitem Einsatzbereich.

Änderungen zum Vorgängermodell

Der Mizuno Wave Aero 16 ist der Nachfolger des Mizuno Wave Aero 15. Folgende Neuerungen weist der Wave Aero 16 auf: Beim vorliegenden Update handelt es sich um ein kosmetisches Update. Die wesentliche Neuerung ist die aggressive, neongelbe Farbe. Daneben wurde im Schaft der Mittelfußgurt weggenommen und im Fersenbereich hinten das auf der Aussenseite aufgenähte Synthetikoverlay entfernt. Durch das Wegfallen des Mittelfußgurtes konnte die Zahl der Nähte auf der Innenseite reduziert werden. Das Gewicht ist minimal niedriger als beim Vorgängermodell. Die Außen- und Zwischensohleneinheit wurde genauso wie die Schnürung, die Zunge und der vordere Teil des Schafts 1:1 aus dem Vorgängermodell übernommen. Die unverbindliche Verkaufspreisempfehlung des Mizuno Wave Aero 16 bleibt im mittleren Preisbereich bei 135,- €.

Testbericht und Kommentar

Laufschuhtest Mizuno Wave Aero 16 HW2017 (c) Laufschuhkauf.deTrotz seiner 16 Jahre auf dem Markt ist der Mizuno Wave Aero einer der weniger bekannten Laufschuhe von Mizuno. Sicher liegt das auch an seiner Kategorie. Wettkampfschuhe gehören nach wie vor nicht zu den Topsellern im deutschen Markt. Dabei ist der Aero ein vielseitiger Laufschuh gerade für schnelleres Tempo.

In der aktuellen Auflage wurden neben der neuen, aggressiveren Farbe nur minimale Änderungen am Schaft vorgenommen. Immerhin führt die Entfernung des Mittelfußsattels zu einem etwas niedrigeren Gewicht. Ansonsten bleibt alles beim Alten. Das ist im Fall des Aero nicht weiter schlimm. Gab es doch an der 15. Auflage nichts zu meckern.

Fans des Vorgängers werden auch die 16. Auflage des Racers lieben. Die 9 mm Sprengung bei einer Bauhöhe von 19:10 mm sind zwar nicht ultraflach aber der Wave Aero beweist, dass eine niedrige Sprengung nur ein Merkmal eines direkten Laufschuhs ist. Dank des Verzichts auf zusätzliche Dämpfungskissen in der Mittelsohle und die straffe Dämpfung läuft sich der Wettkampfschuh aus der japanischen Laufschuhschmiede angenehm dynamisch und vermittelt ein gutes Gefühl für den Untergrund. Vom Laufgefühl und seinen Merkmalen besetzt der bestgedämpfteste Wettkampfschuh von Mizuno die Grenze hin zu den Lightweighttrainern. Vom Gewicht und vom Komfort her ist er eher ein Lightweighttrainer. Trotz der bis in den Mittelfußbereich ragenden Wave Platte zeigt der Mizuno Wave Aero 16 gute Torsionwerte. Dank der tiefen und breiten Flexkerben im Vorfußbereich und der dort mit 10 mm dünnen Zwischensohle ist die Flexibilität ebenfalls auf hohem Niveau.

Unter den Wettkampfschuhen / Lightweighttrainern gehört der Mizuno Wave Aero 16 zu den eher weit geschnittenen Modellen was ich persönlich liebe. Die Zehenbox ist sehr geräumig. Bei der Anprobe sollte aber darauf geachtet werden, dass der Fuß im vorderen Teil des Schuhs nicht schwimmt. Die Höhe des Schafts ist auch zur Aufnahme von orthopädischen Einlagen geeignet. Von der Größe fällt der 16er vergleichbar anderen Mizuno Laufschuhen aus. Der Lieblingsuntergrund des Aero sind Straßen, Radwege und befestigte Feld- und Waldwege. Dort bietet er auch bei nassen Bedingungen guten Grip und ausreichend Halt. Der Mizuno Wave Aero ist so etwas wie eine Allzweckwaffe im Bereich des Tempotrainings. Vom etwas flotteren Dauerlauftempo über Tempodauerläufe bis hin zum längeren Intervalltraining lässt er sich optimal einsetzen. Im Wettkampf bewährt er sich am besten bei Distanzen von 10 km bis hin zur Marathondistanz. Mein bevorzugter Einsatzbereich sind Trainingsläufe im Halbmarathon- oder Marathonrenntempo.

Zielgruppe

Leichte bis mittelschwere Läufer mit neutralem Abrollverhalten, die einen Schuh für schnelle gerne auch längere Trainingseinheiten und längere Wettkämpfe auf festem Untergrund suchen und dabei ein gewisses Maß an Komfort haben wollen, sollten den Mizuno Wave Aero 16 unbedingt probieren. Wem der Aero zu wenig Komfort bietet könnte im Mizuno Sortiment beim Wave Shadow fündig werden. Allerdings sollte die etwas höhere Stabilität beachtet werden! Wer es lieber direkter mag findet im Mizuno Sortiment mit dem Wave Hitogami 4 ebenfalls einen möglichen Begleiter für seine Rennen.

Zielgruppe Gewicht
leichtgewichtig OOOO
normalgewichtig OOOO
schwergewichtig O
Zielgruppe Abrollverhalten
Unterpronierer / Supinierer OO
Neutralfußläufer OOOO
leichte Überpronierer O
mittelstarke Überpronierer X
starke Überpronierer X
Laufuntergrund
Asphalt / Beton OOOO
Feld / Wald OO
Trail X
Legende: OOOO = sehr gut geeignet; OOO = gut geeignet; OO = geeignet; O = bedingt geeignet; X = ungeeignet

Hinweis: Die Laufschuhe des Tests habe ich bei den jeweiligen Laufschuhherstellern angefordert. Der Testbericht wurde von mir verfasst und gibt meine persönliche Meinung wieder. Auf Inhalt und Urteil wurde seitens der Hersteller keinerlei Einfluss genommen.


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.laufschuhkauf.de/2017/12/laufschuhtest-mizuno-wave-aero-16/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.