Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (Mehr als 10 Antworten) asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?! (Gelesen: 16905 mal)
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #30 - 21.03.2019 um 12:35:10
Beitrag drucken  
Hi,

so jetzt hab ich mir zum Spaß auch nochmal die Stütze des GT2000 7 angeschaut nach knapp 20 Läufen bzw mal die Sohle raus und nur mit den Finger im Bereich des Mittelfußgewölbe Außen an der Kante rein gedrückt.


Das ist echt ein Witz sowas als Stabilschuh zu bezeichnen da sind ja manche Neutralen fester in dem Bereich - also ohne Currex Sohle wäre der sicher auch in der Tonne.

Gut - gut ich weiß Stabilschuh heißt nicht das er auch etwas Support haben könnte. Ein wichtiger unterschied heutzutage…

Ich hoffe das der GT 2000 8 wieder duomax pure hat und eine kleine Erhöhung im mittleren Bereich wie früher (nicht zu hoch aber doch da) und ich kann wieder ohne currex an den Start.

Bis dann……
  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #31 - 25.03.2019 um 07:24:48
Beitrag drucken  
Hi Wiesel und die anderen,

ich hab da noch eine Frage zur Currex RunPro Sohle.

Wenn diese im asics GT liegen und man drückt mit den Fingern im mittleren Teil (nicht die Ferse)
von oben drauf->  dann drücken diese sich um einige mm oder zehntel nach unten.

Es ist quasi ein gewisser Hub nach unten und Sie liegen nicht satt / fest  so wie die originalen im Schuh.

Da ich bei Laufschuhen Größe 44 habe passen die Currex in L fast Perfekt ohne nach zuschneiden rein.

Ich hab zwar mal versuche an den Seiten es noch etwas perfekter nachzuarbeiten aber der Hub ist geblieben

Ist das normal?

Da ich mich frage ob das optimal ist das der Fuß/Körper dann ja immer dieses leichte nachgeben beim Laufen kompensieren muss.

Oder ist das zu vernachlässigen?

Wie schätzt Ihr / du meine Beobachtung ein?

vg,
b.
  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
Wiesel
YaBB Administrator
*****
Offline


Laufen ist für mich eine
Lebenseinstellung!

Beiträge: 1141
Standort: Toscana Deutschlands
Mitglied seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #32 - 25.03.2019 um 19:58:49
Beitrag drucken  
Hi Bube,

im Optimalfall passt die Einlage so in den Schuh als ob es die Originaleinlage wäre. D.h. sie liegt überall auf und passt auch von der Länge gut rein.

Die wichtigste Frage ist wie es unter Belastung durch den Fuß aussieht? Da wird die Einlage mit viel Kraft und schnell nach unten gedrückt. Steht der Fuß (in der Standphase) komplett auf der Einlage wird auch kein Spiel mehr sein sondern die Einlage "plan" aufliegen. Wenn das nicht der Fall sein sollte, müsste diese auf jeden Fall nachgearbeitet werden. Anderenfalls ist das meiner Meinung nach vernachlässigbar (zumindest wenn wir nur von 1 - 2 mm sprechen). 

Trotz allem würde ich hier nochmal auf die Suche gehen: Passt die Einlage von der Länge auch perfekt rein oder ist sie etwas zu lang und die leichte Wölbung entsteht dadurch? Oder ist sie zu breit, der Schuh an der Stelle zu weit "hochgezogen" .....

Mit laufenden Grüßen Wiesel
  

------------------------------------------------
www.laufschuhkauf.de
Der Laufschuhratgeber
www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
------------------------------------------------
Zum Seitenanfang
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #33 - 02.04.2019 um 10:03:37
Beitrag drucken  
Hallo,

Not amüsiert bin ich,

komme gerade von einem asics gt 2000 7 lauf zurück mit Vorfußschmerzen der Schuh hat 86km drauf. 

Als ich dann nach dem lauf den Schuh checken wollte stellt ich fest - > 
Man kann den Vorfuß Bereich mit einem Finger ganz leicht um 90 Grad und etwas mehr nach oben biegen. 

Sach mal Wiesel ist das normal oder bin ich bekloppt? 

Kein Wunder das ich Problem bekomme damit. Sowas kann eigentlich doch nur ein Barfußschuh - aber als Stabilschuh mit der Flexibilität????

Das hatte der nicht im neu Zustand das ist sicher und nach 3 Monaten auch krass, oder net?

  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
Wiesel
YaBB Administrator
*****
Offline


Laufen ist für mich eine
Lebenseinstellung!

Beiträge: 1141
Standort: Toscana Deutschlands
Mitglied seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #34 - 02.04.2019 um 21:04:48
Beitrag drucken  
Hallo Bube,

habe noch einen Nachtrag bezüglich der Currex Einlagen: Das in unbelastetem Zustand eine leichte Wölbung vorhanden ist die unter BVelastung verschwindet ist wohl normal.

Bezüglich der Flexibilität beim GT2000 im Vorfussbereich ist es meiner Meinung nach v. a. eine Frage der Kraft mit der ich den Schuh mit den Händen flexe. Ich bekomme da ohne Probleme 90° hin. Aber nur wenn ich beide Hände benutze. Mit einem Finger und ganz leicht geht das natürlich nicht.

Würde ich mal zum Händler bringen und dort nachfragen.

Mit laufenden Grüßen Wiesel
  

------------------------------------------------
www.laufschuhkauf.de
Der Laufschuhratgeber
www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
------------------------------------------------
Zum Seitenanfang
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #35 - 26.04.2019 um 13:43:41
Beitrag drucken  
Hi,

ja die Schuhe waren defekt wie konnte es auch anders sein. Ich sag ja GT 2000 braucht einen großes Update um zur alten Stärke zu finden. 

Der Vorfuß ist neben dem Support eine weitere Baustelle des Schuh's seit langem.

Der Markführer Schuh von ganz früher schwächelt und taummelt weiter. 

Bin ich froh wenn Duomax Pure wieder da ist die 7 Jahren hätte die sich auch sparen können. Ob die Ihre Schuhe auch selber laufen????

Werde jetzt den kayano 25 mal anschauen der hat ja duomax pure und wie witztig das fängt nicht ganz hinten an sondern etwas weiter nach vorne so ähnlich wie früher beim GT. 

vg, bube
  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #36 - 21.06.2019 um 18:59:10
Beitrag drucken  
Noch 6 Monate bis zum GT 2000 8 mit Duomax pure 


Hoffentlich hat asics hier mitgelesen und die Arch Control (Senkfußunterstützung) ist wieder nachhaltiger.
Und nicht so ein schwabeliger driss der nach 100km schon eingedrückt ist.
  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #37 - 24.06.2019 um 17:08:36
Beitrag drucken  
So konnte heute mal den GT 2000 7 in komplett neu verbiegen. 

Auch bei dem geht mit einem Finger ohne Probleme über 90 Grad den Vorfuss noch oben biegen bis eine Art Knickfalte entsteht - sehr komisch.

Hat der neutrale Bruder Schuh "Pursue 5" auch - ist ja klar. 

Ich würde sagen Fehler im Werkzeugbau.

Schrott die beiden aber die neuen sollen viel besser sein sagt man mir wobei ich nicht verstehe  wozu der pursue sein soll da das cumulus land ist.

Auch der Trainer soll besser sein. Wenn ich diesen Stoff sehe hilfe. Sind das Laufschuhe?
« Zuletzt geändert: 26.06.2019 um 08:32:09 von bube17 »  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #38 - 01.10.2019 um 11:28:45
Beitrag drucken  
Schade Der neue gt 2000 8 hat leider kein duomax pure.

Aber der Innenteil etwas mehr hochgezogen.


Sieht aber nach einem komplett neuen Schuh aus für mich
  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #39 - 13.01.2020 um 14:18:03
Beitrag drucken  
Ich scheine mich doch irgendwie langsam etwas von asics Gt 2000 zu entfernen. 

Schon alleine optisch überzeugt mich der neue GT 2000 8 irgendwie nicht.

Ich habe Ihn noch nicht mal anprobiert da er mir nicht gefällt.

Und ich konnte auch dabei sein als Leute im Geschäft den GT 2000 8 und den GT 4000 zur Auswahl hatten und haben sich für den 4000 entschieden da er glaube auch ich der besser Stützschuh ist.
Schockiert/Erstaunt
  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #40 - 12.03.2020 um 09:15:46
Beitrag drucken  
Was mir auch aufgefallen ist: Die früheren GT alles vor 2170 hatten im Fersenbereich keine Verstärkung sondern erst kurz dahinter – vor allem im mittleren Fußbereich war das festere EVA. Bei den neusten startet das schon im Fersenbereich wie früher beim Adrenaline. Also immer noch nicht „back too the basics“ und somit nicht für mich. Der schmale vor fuß Bereich hatte ich schon angesprochen was ich davon halte – asics ich will damit laufen nicht Sneakern. hallo Smiley Smiley

wobei ich immer noch gestehen muss ich hatte sie noch nicht an diese Info habe ich nur vom optischen gezogen vielleicht ergibt sich das ja noch mit dem anprobieren und ich tue dem Schuh Unrecht
  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
Wiesel
YaBB Administrator
*****
Offline


Laufen ist für mich eine
Lebenseinstellung!

Beiträge: 1141
Standort: Toscana Deutschlands
Mitglied seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #41 - 12.03.2020 um 21:39:20
Beitrag drucken  
Hi Bube,

halt uns bitte mal auf dem Laufenden und teile weiter deine Meinungen und Eindrücke. Das Thema finde anscheinend ja nicht nur ich interessant bei den Zugriffszahlen Smiley

Vielen Dank schon Mal.

Mit laufenden Grüßen

Wiesel
  

------------------------------------------------
www.laufschuhkauf.de
Der Laufschuhratgeber
www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
------------------------------------------------
Zum Seitenanfang
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #42 - 24.03.2020 um 10:28:20
Beitrag drucken  
Hallo asics - was mir auch noch eingefallen ist die früheren GT (Ich glaube bis zum 2150) hatte keine Gel Vorfuß Dämpfung unter dem Großzehenballen. Das war sehr gut - Glaube ich. Da dies in diesem Bereich eher irritiert - anscheinend besonders mit euren neuen Zwischensohlen Materialien, finde ich zumindest rein subjektiv. 
Zumindest hatte ich früher deutlich weniger Vorfuß Probleme mit euren Schuhen und in anderen Marken habe ich das auch nicht – komisch oder?!

also wenn ihr auf die Erfolgsspur zurück wollt wieder umbauen oder untergehen - kleiner Gag. Viel Glück weiterhin in echt


  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
bube17
Full Member
***
Offline



Beiträge: 126
Standort: Nationalpark Eifel
Mitglied seit: 09.08.2010
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #43 - 07.05.2020 um 09:11:46
Beitrag drucken  
hi,

kaum zu glauben ich habe einen Pursue 6.

Baugleich mit GT 2000 8 ?? 
Nur ohne Dynamic Duomax

Richtig Wiesel??

Wobei ich mich Frage wie die große der Unterschied der shore härte vom EVA überhaupt sind??


Definitv komplett überarbeitet das Model.

Schürsenkel wie vor 15 Jahren -> perfekt

später mehr..........
  

Manchmal muss man rennen bevor man laufen kann
Zum Seitenanfang
 
Wiesel
YaBB Administrator
*****
Offline


Laufen ist für mich eine
Lebenseinstellung!

Beiträge: 1141
Standort: Toscana Deutschlands
Mitglied seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
Re: asics GT 2000 Serie - Fluch oder Segen?!
Antwort #44 - 07.05.2020 um 17:20:25
Beitrag drucken  
Hi Bube,

Gel Pursue und GT 2000 haben beide Dynamic Duomax. Der Gel Pursue ist soweit ich weiß ein Sondermodell für Laufspezialisten. Ansonsten ist der dem GT 2000 auch sehr ähnlich.

Mit laufenden Grüßen Wiesel
  

------------------------------------------------
www.laufschuhkauf.de
Der Laufschuhratgeber
www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
------------------------------------------------
Zum Seitenanfang
Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google+ Twitter Google